Sommer, wo bist du?

28 Jun, 2012

Der Sommer 2012 – so wechselhaft wie die Modetrends in New York und Paris. Was soll man davon halten? Bisher waren es viel zu wenig schöne Sommertage – und laut diverser Wetterdienste wird das in den nächsten Wochen und Monaten auch nicht besser. Na, toll! Viel zu schön war die Zeit, als man beim Public Viewing nicht nur die deutsche Mannschaft bejubeln konnte, sondern gleichzeitig auch schön Farbe sammeln konnte. Und in diesem EM-Sommer? Da muss man aufpassen, dass man keinen nassen Popo bekommt, wenn man unter freiem Himmel Jogis Jungs beim Siegen sehen möchte.

Zwar sind wir Deutschen eh immer am meckern – aber dieses Mal mit Recht! Man spricht ja immer davon, dass besonders in London generell schlechtes Wetter herrscht und es fast jeden Tag regnet. Naja, das Gerücht mag ja auch stimmen – aber wisst ihr auch, dass es in Deutschland prozentual auf das Jahr gesehen mehr regnet als in England? Unfassbar, oder? Ja, unfassbar!

Also was soll man machen um das Gefühl von Sommer zu bekommen? Unter die Sonnenbank flüchten? In den Urlaub fliehen und das nächste Flugzeug Richtung Süden stürmen? Schwierig..

Vielleicht gibt man dem Sommer 2012 einfach noch eine Chance. Immerhin fängt der Sonnenmonat Juli ja erst noch an. Und wenn Ende August immer noch kein richtiger Sommer vorbeigeschaut hat, kann man immer noch in den Urlaub fliegen und sich etwas südlicher von Deutschland den wohlverdienten Sonnenbrand einfangen..

Oder man macht es einfach wie Mo, ein User von ein-Dortmund.de: “Ich surfe bei schlechtem Wetter einfach immer auf diversen Erotikchat Webseiten. Wenn man sich dann mit so einem netten Mädel unterhält, scheint einfach bei jedem Wetter die Sonne”.

Der Vorteil des Web 2.0 liegt hier ganz klar auf der Hand, man findet zu jeder Tages -und Nachzeit kommunikative Partner und ist vorallem diesen “Sommer” wetterunabhängig – Ein großes Plus. Denn dann liegt es am Können des Individiums, ob der Sommer nicht auch außerhalbs des Chats mehr als heiß wird. Auf die Plätze, surfen,los!

Lifestyle
Comments are closed.